Wissen in Kisten
Gelehrtennachlässe der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Wissen in Kisten – Gelehrtennachlässe der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg



Wissenschaftliche Entdeckungen und intellektuelle Leistungen hinterlassen häufig Spuren, die in den Sammlungen der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (SUB) als schriftliche Nachlässe gelehrter Persönlichkeiten aufbewahrt werden. Dieses meist lose, oft unsortiert und unvollständig in die Bibliothek gelangte und heute in Archivkästen beisammen gehaltene „Wissen in Kisten“ reicht von Entwürfen und Skizzen bis hin zu mehr oder weniger ausgereiften Manuskripten, umfasst aber auch Briefe, persönliche Erinnerungen und Lebensdokumente.
Im 100. Jubiläumsjahr der Universität bietet die SUB einen Streifzug quer durch diese Form der Überlieferung an, wobei Erwartetes und Unerwartetes, Wissenschafts- und Zeitgeschichte, Persönliches und Institutionelles sowie Universitäts- und Kulturgeschichte der Stadt zu sehen ist.
Ort: Ausstellungsraum, Erdgeschoss, täglich bis Mitternacht geöffnet, der Eintritt ist frei.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen
die Sie vielleicht interessieren.

Ausstellungen

Katrin Witte: ... und Tante Lisbeth


05.12.2019 / 10:00 - 17:00 Uhr / Freie Akademie der Künste, Hamburg


„Manchmal wie Tanzen“ beschreibt sie ihre Arbeitsweise und wer Karin Witte im Atelier im nördlichsten Zipfel von Hamburg erlebt, versteht dies sofort. In dem fensterlosen Raum, der durch ein Sheddach…

mehr erfahren

Ausstellungen

30 JAHRE DEICHTORHALLEN HAMBURG


05.12.2019 / 11:00 - 21:00 Uhr / Halle für aktuelle Kunst, Hamburg


Zum 30-jährigen Jubiläum zeigen die Deichtorhallen Hamburg eine Sonderausstellung mit Fotografien, Filmen, Postern, Gästebüchern und Katalogen. Sie zeichnet die Geschichte der Deichtorhallen Hamburg…

mehr erfahren

Alle Angaben ohne Gewähr.