Hans Albers Platz, © Hamburg News Stadtführungen

Private St. Pauli Gruppen-Touren: Matrosen, Rotlicht und Glitzermeile auf der Reeperbahn

Tickets online buchen

Private St. Pauli Gruppen-Touren: Matrosen, Rotlicht und Glitzermeile auf der Reeperbahn



Tickets online buchen

Dieser zweieinhalbstündige Rundgang konzentriert sich auf die Gegend rund um die Reeperbahn im Vergnügungsviertel von St. Pauli. In Sichtweite des FC St. Pauli Stadions beginnend, führt Sie der Stadtführer direkt auf die »Sündige Meile«, die ihren Namen freilich von Reepschlägern erhielt.

Entlang der Reeperbahn bummeln wir dann über den Spielbudenplatz, vorbei an den »Tanzenden Türmen«. Auswärtigen ist der Platz von den Live-Sendungen zum Eurovision Songcontest bekannt. Gleich vis-á-vis schauen wir aber auch zur »Erotica Boutique Bizarre«, dem größten erotischen Kaufhaus Deutschlands. Im gemütlichen Tempo geht es weiter bis zum »Docks« - Hamburgs größter Discothek. Von den Esso-Hochhäusern und der gleichnamigen berühmten Tankstelle ist freilich nichts mehr zu sehen. Sie wurden abgerissen. Der Kiez soll nun schöner und sauberer werden, heißt es.

Doch das alte anrüchige St. Pauli, auch die Glitzerwelt der Reeperbahn verfügt zum Glück über viel Beharrungsvermögen. In »St. Lustig« sehen Sie das Wachsfigurenkabinett, die Theatermeile, auch das bereits erwähnte »Docks«, Dann geht es zur Davidwache, der wohl bekanntesten Polizeiwache der Welt. Spürbar ist die Grenze zum Rotlicht- und Sperrbezirk, zu »St. Liederlich«, wo die »Mädels« stehen.

Auf die Herbertstraße weist zwar kein Straßenschild, dafür aber Sichtblenden hin. Frauen ist der Zugang versperrt. Die weiblichen Tourteilnehmer dürfen sich dafür auf einen Schaufensterblick mit Seiden-Malerei freuen. Wie das alte Milieu um seine Zukunft ringt, erfahren wir dann wieder gemeinsam am Hans-Albers-Platz.

Spannendes aus der Geschichte und lustige Anekdoten begleiten Sie auf dem Weg zur Kult-Kneipe »Zum Silbersack«, wo sich seit 1949 kaum etwas geändert hat. Bestaunen können Sie die beliebte Kneipe vielleicht in Gesellschaft einer echten »Astra-Knolle«, also echtem Hamburger Bier.

Kultig ist auch die »Ritze«, eine gemütliche Kneipe. Wie direkt daneben die Bandenkriege der »GmbH« und der »Nutella-Bande« sowie weiterer bekannter Kiez-Größen einst tobten. Dann geht es zum Beatles-Platz und zur Großen Freiheit. Weitere Stationen sind schließlich der »Männerstrich« und die Talstraße, wo zwischen etlichen Gay-Locations auch die Heilsarmee ihren Sitz hat.

Dauer der Tour: zwischen 90 Minuten und 2.5 Stunden.
Uhrzeit: Sie legen die Uhrzeit für Ihre Gruppentour und die Dauer der Tour bei der Buchung selbst fest.
Preis pro Gruppe: ab 90.00 EUR.

Hinweris: Geführte Rundgänge über den Kiez gibt es viele. Unsere Tour verläuft ohne Nepp in einer sehr gemütlichen Atmosphäre, die zum Beispiel auch als Abendprogramm für Konferenzen, Seminare oder - etwas abgestuft - auch für Schulklassen geeignet ist. 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen
die Sie vielleicht interessieren.

Stadtrundgänge & Führungen

Brückentour


18.06.2019 / 10:00 Uhr / Treffpunkt: U-Bahnhof Rathaus (Ausgang Rathausmarkt), Hamburg


Hamburg hat rund 2.500 Brücken, von denen Sie bei diesem Rundgang etwa 1 Prozent kennenlernen. Dabei gibt es allerdings so manche Besonderheit: Eine Brücke, die breiter als lang ist, eine…

mehr erfahren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste