Rathausführung, © Senatskanzlei Hamburg

Führungen durch das Hamburger Rathaus

Führungen durch das Hamburger Rathaus



Hereinspaziert: Fast täglich finden Führungen auf deutsch, englisch und französisch statt.

Führungen auf deutsch zu jeder vollen Stunde plus Zusatztermine um 11.30 Uhr, 12.30 Uhr und 13.30 Uhr:

Montag bis Freitag: von 11 - 16 Uhr (in Schulferien bereits ab 10 Uhr)
Samstag: 10 - 17 Uhr 
Sonntag: 10 - 16 Uhr

Ab März im halbstündlichen Rhythmus.

Englische Führungen sind um 11.15 Uhr, 13.15 Uhr und 15.15 Uhr. Französischsprachige Führungen werden bis März nur bei vorliegender Gruppenreservierung angeboten. Weitere Informationen: (040) 42831-2064 (erreichbar 9 bis 17 Uhr). 

Eintrittspreise: Erwachsene fünf Euro, Kinder bis 14 Jahre frei, Gruppen ab 15 Personen vier Euro, Inhaber der Hamburg-Card oder des Power-Passes vier Euro.

Warum fallen Führungen aus oder sind eingeschränkt?

Das Hamburger Rathaus ist Ort von Staatsbesuchen und Veranstaltungen. Deshalb fallen Führungen an einzelnen Tagen aus. Über aktuelle Termine können Sie sich auch telefonisch informieren. Auskunft und Anmeldung für Gruppen: (040) 42831-2064 (9 bis 17 Uhr).

Für Führungen auf plattdeutsch, die einmal im Monat stattfinden, ist eine telefonische Anmeldung notwendig: (040) 428 31-2064 (9 bis 17 Uhr).

Neu ab November 2018: Führungen in Gebärdensprache! Jeweils am ersten Sonntag eines Monats gibt es eine deutschsprachige 11-Uhr-Führung auch für Gehörlose in Gebärdensprache. Diese hostessgeführte Tour in Deutsch wird dabei von einer Gebärdendolmetscherin simultan in der Gebärdensprache angezeigt. Es gelten die üblichen Eintrittspreise. Die Teilnahme erfordert eine vorherige Reservierung bis zum Mittwoch vor dem ersten Sonntag des Monats. Reservierungen werden telefonisch unter (040) 42831-2064 oder per Mail an axel.korn@rs.hamburg.de angenommen.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Veranstaltungen
die Sie vielleicht interessieren.

Ausstellungen

Friedrich Einhoff


24.03.2019 / 10:00 Uhr / Hamburger Kunsthalle (Hubertus-Wald-Forum), Hamburg


Friedrich Einhoff gehört seit den 1960er Jahren als Maler und Zeichner sowie als prägender Lehrer jüngerer Künstler an der Hochschule für angewandte Wissenschaften zu den wichtigen Persönlichkeiten…

mehr erfahren

Ausstellungen

MEIN BLICK


24.03.2019 / 10:00 Uhr / Hamburger Kunsthalle (Sockelgeschoss), Hamburg


Hamburger_innen in drei Gruppen mit jeweils einem Werk aus der Sammlung der Hamburger Kunsthalle. Die drei Werke, welche von den Kurator_innen als Ausgangspunkt ausgewählt wurden, sind: Gerard van…

mehr erfahren

Ausstellungen

Hyper - A journey into Art und Music


24.03.2019 / 11:00 Uhr / Halle für aktuelle Kunst, Hamburg


Sound, Vision, Film, zerstörtes Klavier: Was passiert, wenn Musiker*innen sich an Ideen und Strategien aus der Kunstwelt orientieren? Und was für Bilder entstehen, wenn Künstler*innen sich von Musik…

mehr erfahren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Merkliste